SSV Kronau zurück in der 1. Bundesliga Süd Luftgewehr

29.01.19 7:30

Strahlende Aufsteiger des SSV Kronau! v.l. Kurt Hillenbrand (Trainer u. Team-Manager), Marisa Gregori, Max Braun, Dempster Christenson, Steffen Hillenbrand, Larissa Weindorf und Lara Wurster

Am vergangenen Sonntag, 27.01.2019, machte die 1. Mannschaft des SSV Kronau mit zwei bärenstarken Ergebnissen den direkten Wiederaufstieg in die Eliteklasse perfekt. Im neuen Leistungszentrum des Württembergischen Schützenverbandes in Ostfildern/Ruit riefen die Schützen des SSV auf den Punkt genau Topleistungen ab. Die 1973 Ringe (Schnitt 394,6 Ringe!) im ersten Durchgang bedeuteten nicht nur den ersten Platz, sondern gleichzeitig einen neuen internen Vereinsrekord. Der US-Amerikaner Dempster Christenson in den Reihen der Kronauer schoss hierbei mit 399 Ringen beinahe das Maximum von 400 Ringen. Max Braun mit 398 Ringen und Larissa Weindorf mit 397 Ringen schossen ebenfalls perfekte Serien. Marisa Gregori (390 Ringe) und Steffen Hillenbrand (389 Ringe) komplettierten mit guten Ergebnissen den Mannschaftserfolg. Auch im zweiten Durchgang schossen die Kronauer mit 1966 Ringen das höchste Ergebnis. Hier glänzte Dempster Christenson nochmals mit 398 Ringen und Steffen Hillenbrand konnte sich gegenüber dem ersten Match um 4 Ringe auf 393 steigern. Somit gewannen der SSV Kronau den Aufstiegswettkampf mit insgesamt 3939 Ringen souverän vor dem zweiten Aufsteiger SV Hubertus Kastel aus Bayern, die 3917 Ringe erreichten. Auf den Plätzen folgten Eichenlaub Unterstall (Bay) mit 3905 Ringen und der SV Fenken (WT) mit 3893 Ringen.

Mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga macht die 1.Mannschaft des SSV Kronau den Weg frei für ihre 2. Mannschaft, die somit als Oberligameister am 17.02.2019 an den Aufstiegskämpfen zur 2. Bundesliga teilnehmen wird.

Zurück