Absage der Landesmeisterschaft Bogen Halle 2021

12.01.21 9:17

Ein neues Jahr hat begonnen und Corona hat die Welt weiterhin fest im Griff. Am 5. Januar 2021 haben Bund und Länder eine Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar beschlossen. Der Bogen- und Schießsport und das Vereinsleben sind weiterhin von den Einschränkungen betroffen. Der Landesreferent Bogen Halle und der Landessportleiter mussten deshalb eine schwierige und traurige Entscheidung treffen.

Leider muss die Landesmeisterschaft Bogen Halle 2021 aufgrund der aktuellen Situation und der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg abgesagt werden. 

Es war sehr schön zu sehen, dass sich viele Sportler zur Landesmeisterschaft Bogen Halle angemeldet hatten. Seit November konnte nur ein eingeschränktes Training in der Halle angeboten werden und in kaum einem Kreis wurden Kreismeisterschaften ausgetragen. Trotz der ungewöhnlichen Umstände waren viele Bogenschützen bereit in diesem besonderen Jahr an dem Wettkampf teilzunehmen. Vielen Dank an dieser Stelle für die Bereitschaft und die Motivation der Sportler und Vereine.

Nachdem der Bundesausschuss Bogen die Entscheidung getroffen hat, die Deutsche Meisterschaft in der Halle 2021 in Hamm abzusagen, sollte über Alternativen nachgedacht werden. Leider liegen uns bis heute keine genaueren Informationen zu dem Alternativ-Format vor. Wir informieren Sie aber umgehend, wenn wir entsprechende Neuigkeiten vom DSB erhalten.

Wir hoffen sehr, dass der Sportbetrieb bald wieder aufgenommen werden kann und die kommende Freiluftsaison unter einem besseren Stern steht.

Zurück