Trauer um Ehrenmitglied Kurt Auer

18.04.21 3:06

Kurt Auer †

Am 12. April verstarb der 92-jährige in Forst bei Bruchsal beheimatete Kurt Auer, Ehren-Oberschützenmeister des Kleinkaliberschützenverein Forst, Ehren-Kreisschützenmeister des Sportschützenkreises Bruchsal und Ehrenmitglied des Badischen Sportschützenverbandes.

Kurt Auer war dem Schießsport zeitlebens in besonderer Weise zugetan. Mit 28 Jahren trat er 1957 dem Kleinkaliberschützenverein Forst als Mitglied bei und nahm als Starter mit wechselndem Erfolg an Rundenwettkampfturnieren und Meisterschaften teil. Doch schon bald sah Kurt Auer sein vordringliches Metier in der ehrenamtlichen Arbeit des Vereins, im Sportschützenkreis und Sportschützenbezirk sowie im Badischen Sport-schützenverband und im Deutschen Schützenbund.

Stationen seines vieljährigen Engagements waren dabei Vereinsjugendleiter und Oberschützenmeister im Verein, Beisitzender, stellvertretender Sportleiter und Kreisschützenmeister im Sportschützenkreis Bruchsal, Bezirkssportleiter und schließlich Mitglied der Gesamtvorstandschaft des Badischen Sportschützenverbandes.

Nicht vergessen sei seine viele Jahre währende Tätigkeit als nationaler und internationaler Kampfrichter bei Landes-, Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften. Schließlich sei auch das Mitwirken von Kurt Auer im Organisationsteam von zwei in Karlsruhe stattgefundenen Deutschen Schützentagen erwähnt, ferner seine vieljährige Funktion als Vertreter der Sportschützenvereine im Sportkreis Bruchsal des Badischen Sportbundes.

All dieses über jahrzehnte erfolgte und gelebte Engagement von Kurt Auer fand freilich auch mit sichtbaren Auszeichnungen eine gebührende Würdigung.

So wurde Kurt Auer vom Sportschützenkreis Bruchsal und vom Badischen Sportbund die große goldene Ehrennadel verliehen. Der Badische Sportschützenverband überreichte ihm den goldenen Ehrenring, und vom Deutschen Schützenbund wurde ihm das Ehrenkreuz in Gold zugesprochen.

Seine Heimatgemeinde Forst verlieh ihm die goldene Verdienstmedaille. Das Bundesland Baden-Württemberg die Ehrennadel für Verdienste im Ehrenamt und die Bundesrepublik Deutschland das Bundesverdienstkreuz.

Den Angehörigen von „Schützenbruder“ Kurt Auer wendet sich aufrichtige Anteilnahme zu.


Georg Mülbaier

Zurück