Sportschützen trauern um Ehrenmitglied Georg Schmitt

22.11.19 9:47

Georg Schmitt †


In der Nacht vom 17. auf 18. November verstarb der in Heidelberg beheimatete Georg Schmitt, Ehrenmitglied des Badischen Sportschützenverbandes und Ehrenmitglied des Sportschützenkreises Wiesloch im Alter von
83 Jahren. Die badischen Sportschützen trauern um Georg Schmitt, der sich über viele Jahre hinweg in den Dienst der ehramtlichen Arbeit des Sports stellte.

Die bundesdeutschen Sportschützen verlieren in Georg Schmitt einen fach- und sachkundigen Kameraden, der über viele Jahre hinweg Ehrenamtsarbeit in verschiedensten Führungsebenen des Schießsports leistete und geradezu als “Feuerwehr“ dann eingriff, wenn und wo sich ein personeller Engpaß im Badischen Sportschützenverband, im Sportschützenkreis Wiesloch und beim Schützenverein Walldorf auftat.   

Ungezählt sind freilich auch seine Einsätze bei nationalen und internationalen Wettkampfveranstaltungen des Deutschen Schützenbundes, wobei Georg Schmitt nahezu ein halbes Jahr-hundert als Kampfrichter fungierte.

Einen Blick zu den Ehrenamtsstationen des Verstorbenen gerichtet:

Ausgehend von den sechziger Jahren bis1980 Landesreferent für das Gewehrschießen in Baden. 1981 bis 1982 Landesjugendleiter, von 1983 bis1990 als Technischer Beirat in der Gesamtvorstandschaft des Landesverbandes tätig. Und von 1990 bis1993 sowie von 1997 bis 2003 Landesschulungsleiter des Badischen Sportschützenverbandes. 2007 bis 2011 Stellvertretender Kreisschützenmeister im Sportschützenkreis Wiesloch. Acht Jahre Sportleiter im Sportschützenverein Sandhausen und sechs Jahre Sportleiter im Schützenverein Walldorf.

All dieses Engagement fand naturgemäß auch in hohen Auszeichnungen und Ehrungen eine sichtbare und damit gebührende Würdigung.

Der Badische Sportschützenverband und der Sportschützenkreis Wiesloch ernannten Georg Schmitt zu ihrem Ehrenmitglied.

Mit der Verleihung der Sonderstufe des goldenen Ehrenkreuzes würdigte der Deutsche Schützenbund die Verdienste und das vieljährige Wirken von „Schützenbruder“ Georg Schmitt. Sichtbare Auszeichnungen des badischen Sportschützenverbandes waren - wie bereits erwähnt - die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft und des goldenen Ehrenringes.

Nun hieß es allerdings Abschied nehmen von einem engagierten Kameraden, der sich über Jahrzehnte hinweg in den ehrenamtlichen Dienst des Sport stellte und dem die Begriffe Kameradschaft und Zusammenhalt in besonderer Weise zu eigen waren.

Den Angehörigen des Verstorbenen wendet sich von Herzen kommende Anteilnahme zu.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, den 28.11.2019, um 13 Uhr auf dem Neuen Friedhof in Heidelberg-Wieblingen statt.


Zum Foto:
So sahen und kannten in Viele, den Ehrenamtlichen Georg Schmitt, in seiner Sportkleidung bei den jeweiligen Schießsport-Meetings.

Bericht + Foto: Georg Mülbaier


Zurück